Wie eine PEG aufgebaut ist

Wer meinen Blog schon ein wenig l├Ąnger verfolgt, wei├č, dass ich versuche, eine bunte Mischung aus (Basis-) Wissen zum Thema Magensonde und meinen eigenen Erfahrungen zu finden. Nachdem ich in letzter Zeit (gef├╝hlt) sehr viele Erfahrungen mit euch geteilt habe, heute wieder mal ein reiner Wissensbeitrag. Sogar Basiswissen. Es soll n├Ąmlich darum gehen, wie eine PEG-Sonde aufgebaut ist.

Grunds├Ątzliches

PEG-Sonden werden von verschiedenen Herstellern angeboten. Sicherlich gibt es bei den einzelnen Produkten Vor- und Nachteile. Grunds├Ątzlich unterscheiden sie sich aber nur in kleinen Details. Auf diese Unterschiede soll in diesem Beitrag nicht weiter eingegangen werden. Denn der prinzipielle Aufbau ist immer gleich.

Transparenzhinweis: Die Sonde, die f├╝r die Fotos zu diesem Beitrag verwendet wurde, wurde mir kostenfrei und ohne jegliche Gegenleistungen meinerseits von der Firma Nutricia f├╝r meine journalistische Arbeit zur Verf├╝gung gestellt.

Schlauch

An sich ist eine PEG-Sonde ein gummiartiger Kunststoffschlauch mit gleichbleibendem Durchmesser. Auf dem Schlauch sind Markierungen aufgebracht. Im Laufe der Zeit nutzen sich diese jedoch ab und verschwinden. ├ťber die gesamte L├Ąnge ist in den Schlauch ein sogenannter Kontraststreifen eingearbeitet. Damit wird die Sonde bzw. deren Verlauf bei R├Ântgenaufnahmen sichtbar. Bei neuen Sonden ist der Schlauch durchsichtig. Im Laufe der Zeit f├Ąrbt sich dieser jedoch gelblich. Unabh├Ąngig davon, wie sehr man die Sonde pflegt.

Innere Halteplatte

Am inneren Ende befindet sich eine Halteplatte. Diese verhindert, dass der Schlauch durch die Einstichstelle aus dem Magen heraus gezogen werden an. Es kann passieren, dass diese Halteplatte im Magen festw├Ąchst. Das gilt es tunlichst zu vermeiden. Denn das w├╝rde einen Wechsel der Magensonde deutlich verkomplizieren. Um ein Festwachsen zu vermeiden, muss die Sonde regelm├Ą├čig mobilisiert, also bewegt, werden. Es empfiehlt sich, dies im Rahmen des Verbandswechsels mit zu machen.

├äu├čere Halteplatte

Au├čerhalb des K├Ârpers wird die Sonde mit einer Halteplatte oder einer Schlauchf├╝hrung, wie beim gezeigten Modell, daran gehindert, dass sie zu weit in den Magen hineinrutscht. Diese Halteplatte oder F├╝hrung kann nicht nur fixiert, sondern auch je nach Bedarf (z.B. zur Reinigung) verschoben werden.

Ritschratsch-Klemme

Wenn diese Klemme verschlossen ist, kann keine Fl├╝ssigkeit durch die Sonde laufen. Da eine PEG nicht ├╝ber ein R├╝cklaufventil oder eine sonstige Blockierung verf├╝gt, k├Ânnen Fl├╝ssigkeiten grunds├Ątzlich in beide Richtungen laufen. Also sowohl in den Magen hinein als auch hinaus. Wann immer das Verbindungsst├╝ck der Sonde ge├Âffnet wird, muss die Ritschratsch-Klemme daher geschlossen sein. Die Ritschratsch-Klemme kann frei auf der Sonde hin und her bewegt werden, solange sie ge├Âffnet ist. Zur l├Ąngeren Haltbarkeit der Sonde wird seitens der Hersteller empfohlen, die Ritschratsch-Klemme nur zu verschlie├čen, wenn das Verbindungsst├╝ck ge├Âffnet wird. Au├čerdem sollte die Position der Klemme regelm├Ą├čig variiert werden, damit immer wieder unterschiedliche Stellen der Sonde abgeklemmt werden und es so nicht zu einer fr├╝hzeitigen Materialerm├╝dung an einer Stelle kommt. (Ich pers├Ânlich habe die Ritschratsch-Klemme immer geschlossen, au├čer die Sonde soll benutzt werden. In der Praxis gab es sonst zu viele ÔÇ×Unf├ĄlleÔÇť, wenn vergessen wird, die Klemme vor dem ├ľffnen des Verbindungsst├╝cks zu schlie├čen ÔÇŽ)

Verbindungsst├╝ck

Das ist das ├Ąu├čere Ende des Schlauches. Das Verbindungsst├╝ck dient, wie der Name schon impliziert, dazu, dass Spritzen oder ├ťberleiter-Systeme an die Sonde angeschlossen werden k├Ânnen. ├ťber die Art des Anschlusses und dessen Besonderheiten gibt es hier bereits einen Beitrag.

Wechsel

W├Ąhrend die PEG-Sonde (also der Schlauch) an sich ausschlie├člich im Krankenhaus im Rahmen einer erneuten Endoskopie gewechselt werden kann (dazu an anderer Stelle mehr), k├Ânnen alle ├Ąu├čeren Bestandteile selbstst├Ąndig und daheim ausgetauscht werden.

2 thoughts on “Wie eine PEG aufgebaut ist

  1. Wie oft muss die PEG-Sonde ausgetauscht werden? Die Endoskopie ist bestimmt eine Routine im Krankenhaus, wie lange dauert die bei dir? Ich finde es super, dass man sonst alles selber austauschen kann und man nicht nur auf andere Personen angewiesen ist.

    1. Hallo Mira,
      sch├Ân, dass du meine Seite gefunden hast.

      Das ist unterschiedlich und h├Ąngt auch sehr davon ab, wie gut die PEG gepflegt wird. Mehr dazu findest du hier.
      In meinen mittlerweile ├╝ber 20 Jahren Leben mit PEG hatte ich schon Sonden, die nur knapp 1 Jahr hielten und Sonden, die ├╝ber 6 Jahre hielten.

      Die Endoskopie selbst dauert in der Regel zwischen 30 und 45 Minuten.

      Meine Antwort war hoffentlich hilfreich f├╝r dich. Bei weiteren Fragen melde dich gerne. Vielleicht ist ja auch mein neuer 1:1-Austausch interessant f├╝r dich. Mehr dazu findest du hier.

      Viele Gr├╝├če,
      der Bastian

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert