Blog

Wenn der Schlauch der PEG bricht

Selbst bei der besten Pflege der PEG kommt es irgendwann zur MaterialermĂŒdung. In der Konsequenz wird der Schlauch der Sonde porös, bekommt also Löcher, oder bricht komplett ab. Das mag einen vielleicht zunĂ€chst erschrecken, ist aber kein Grund zur Panik. Es gibt mehrere mögliche Vorgehensweisen. Möglichkeit 1: Wechsel GrundsĂ€tzlich kann eine PEG-Sonde ohne große Schwierigkeiten …
Details

In eigener Sache

Hier war es in letzter Zeit ruhig. Sehr ruhig. Das war sicherlich in zweierlei Hinsicht unschön. Einerseits fĂŒr euch, die ihr es gewohnt gewesen seid, regelmĂ€ĂŸig neue BeitrĂ€ge von mir zum Leben mit einer PEG-Sonde zu lesen. Andererseits aber auch fĂŒr die Algorithmen und somit letztendlich fĂŒr mich selbst. Denn wenn die Algorithmen einen nicht …
Details

Mehr Aufmerksamkeit fĂŒr Menschen mit PEG

Mit einer Magensonde verbinden viele Menschen zunĂ€chst Negatives. Damit fĂŒhlen Sie sich oftmals auch alleine. Beides ist zwar nachvollziehbar, aber so auch nicht wirklich richtig. ZunĂ€chst einmal ist eine Magensonde nĂ€mlich ein wunderbares Hilfsmittel. Ohne diese medizinische Errungenschaft, wĂŒrden hunderttausende Menschen jedes Jahr sterben. Ja, richtig gelesen. Niemand, der mit einer Magensonde lebt, ist mit …
Details

VerstĂ€ndnis fĂŒr das Leben mit PEG

Eigentlich ist es ganz einfach: Wer ĂŒber eine Magensonde mit Nahrung und/oder FlĂŒssigkeit versorgt wird, hat lediglich eine andere Art eben diese Nahrung oder FlĂŒssigkeit aufzunehmen. Nicht oral, also ĂŒber den Mund, sondern halt ĂŒber den Schlauch direkt in den Magen. An sich, keine riesige VerĂ€nderungen. Trotzdem gibt es dadurch eine Vielzahl von Besonderheiten im …
Details

frĂŒhzeitige Winterpause bei Leben mit PEG

Ihr Lieben, hier geht es am 15. Januar 2024 weiter. Denn ich starte etwas vorgezogen in die diesjĂ€hrige Winterpause. In diesem Jahr ist sehr viel passiert. Das meiste davon (insbesondere in den letzten Monaten) lief dabei leider deutlich anders als geplant… Wie vor kurzem schon an dieser Stelle berichtet, hat mich das leider sehr viel …
Details

Feiertage mit PEG

In genau einem Monat ist Heiligabend. Bald ist also wieder Weihnachtszeit. Die Zeit des besinnlichen Beisammenseins. Oftmals stehen an den Feiertagen ĂŒppige Mahlzeiten im Mittelpunkt des geselligen Zusammenkommens. FĂŒr Familienmitglieder, die nur noch wenig oder gar nichts mehr oral essen können, natĂŒrlich eine Situation, die nicht gerade ganz oben auf dem Wunschzettel steht. Insbesondere, wenn …
Details

Zu wenig Löffel fĂŒr Leben mit PEG

Leider kommt heute ein anderer Beitrag als per Newsletter angekĂŒndigt. Bei mir ist aktuell wieder ziemlich viel los und ich musste wieder einmal feststellen, dass meine Ressourcen begrenzt sind. Auch wenn ich mir das manchmal nicht eingestehen möchte. Aber es ist so. Was mich jedoch tröstet, ist die Tatsache, dass ich damit nicht alleine bin. …
Details

VortrÀge zum Leben mit PEG

Nach der Sommerpause hatte ich ja verkĂŒndet, dass ich mich in Zukunft mehr auf diesen Blog fokussieren möchte. Es hat sich einfach gezeigt, dass es einen unglaublich großen Bedarf nach authentischen Informationen zum Leben mit einer Magensonde gibt. Dabei ist ein Blog mit unterschiedlichen Schwerpunkten in den einzelnen BeitrĂ€gen nicht fĂŒr alle das richtige Medium. …
Details

Sex mit PEG

Wie fange ich diesen Beitrag an 
? Vielleicht so: Nahrungsaufnahme ist ein menschliches GrundbedĂŒrfnis. Ebenso wie die Befriedigung sexueller BedĂŒrfnisse. Um Ersteres sicherzustellen, ist eine Magensonde ein hĂ€ufig genutztes Hilfsmittel. Doch inwieweit beeinflusst oder stört diese gegebenenfalls Letzteres? Nun, um es kurz zu machen – und da spreche ich, offen gestanden, aus eigener Erfahrung: Überhaupt …
Details

Quick-Tipp: Reaktionen auf Pflaster fĂŒr die PEG

Heute wieder einmal ein kurzer Beitrag aus meiner „Quick-Tipp“-Reihe. Teilweise kann es, selbst nach langjĂ€hriger Nutzung, vorkommen, dass die Haut an unserem Bauch auf das Pflaster des Verbandes reagiert. Nicht lebensbedrohlich, aber trotzdem unschön. Die erste Maßnahme, die in einem solchen Fall ergriffen werden sollte, ist es, ein anderes Pflaster auszuprobieren. So gibt es beispielsweise …
Details